Der Masterplan für die zweite Etappe der Wankdorf-City sieht mehrere Hochhäuser vor.

Der zweithöchste Turm von Bern

Bern wächst in die Höhe. Der Masterplan für die zweite Etappe der Wankdorf-City im Nordosten der Stadt sieht drei Hochhäuser vor, meldet «Der Bund».

Bern wächst in die Höhe. Der Masterplan für die zweite Etappe der Wankdorf-City im Nordosten der Stadt sieht drei Hochhäuser vor, meldet «Der Bund». Am Ostrand des Areals auf dem Boden der Burgergemeinde sollen vier achtstöckige Gebäude zu stehen kommen. Ein Hochhaus mit 27 Stockwerken und rund 96 Meter Höhe soll das Gebiet im Osten abschliessen. «Damit wäre das Gebäude das zweitgrösste in der Stadt Bern – 5 Meter kleiner als das Berner Münster», schreibt «Der Bund». Das Hochhaus bildet zusammen mit zwei weiteren Türmen einen Ring um die Fabrikhalle, die möglichst originalgetreu erhalten bleiben soll. Auf dem städtischen Grund im Zentrum des Areals sieht der Masterplan zwei lang gezogene Bürogebäude vor. Auch im zweiten Teil der Wankdorf-City dürfte der Dienstleistungssektor dominieren, so «Der Bund». In den oberen Stockwerken sind rund 300 Wohnungen im gehobenen Preissegment geplant.

Weitere Meldungen:


– Die SP Zürich plant eine neue Wohnbauinitiative, meldet der «Tages-Anzeiger». Den Bürgerlichen wirft sie vor, eine Neiddebatte zu führen.

– An der Ecke Clarastrasse/Riehenring in Basel soll ein 29-geschossiges Hochhaus entstehen. Einsprachen sind keine eingegangen, nun entscheidet der Grosse Rat, schreibt die «Basler Zeitung».

– Bern will auf dem Gaswerk-Areal eine 50-Meter-Schwimmhalle bauen. Das 60-Millionen-Projekt erntet Kritik und weckt Ängste im Quartier, berichtet «Der Bund».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen