Agenda Raum Schweiz 2040: Es braucht gerechte Räume und einen Sachplan Dekarbonisierung.

Was werden wir geplant haben?

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Es braucht gerechte Räume und einen Sachplan Dekarbonisierung.

In ‹Geschichten des Gelingens› porträtiert ‹Futurzwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit› Menschen und ihre Ideen für ein anderes Wirtschaften und eine enkeltaugliche Gesellschaft. Im Kern drehen sich diese Geschichten um einen anderen Umgang mit Ressourcen, Materialien und Energie, um Produktion, Konsum und Handel, und die Kosten, die dabei für Umwelt und Gesellschaft entstehen, um unsere Reisen, unser Essen und unseren Müll, um Solidarität, Verantwortung und Gemeinschaft in Städten und Dörfern. Kurz: um Möglichkeiten und Wege, die Ziele zu erreichen, zu denen wir uns zwar international verpflichtet haben (u.a. Sustainable Development Goals, Pariser Klimaabkommen), für die die Politik aber nur wenig konkrete Vorstellungen hat, wie wir sie erreichen sollen – und die wir sie wohl auch nicht erreichen werden. Es reicht also nicht, nur Ziele, zu haben, wir müssen auch Ideen und Konzepte entwickeln, wie wir diese Ziele erreichen können. Auf die räumliche Planung bezogen brauchen wir also Raum-Idee...
Was werden wir geplant haben?

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Es braucht gerechte Räume und einen Sachplan Dekarbonisierung.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch