Agenda Raum Schweiz 2040: Tessiner Worte. Fotos: Madlaina Janett

Megalopoli Padana in der Sonnenstube

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute Tessiner Worte für Freihandelszonen, Freiheit für Regionen, Infrastrukturen und Zweitwohnungen.

Halten wir fest: Das Tessin und die südlichen Täler des Kantons Graubünden stellen den einzigen Landesteil dar, der zu einer europäischen Metropole gehört. Das soll die Rolle der Agglomerationen Zürich, Basel und Genf im internationalen Kontext nicht mindern, aber die «Megalopoli Padana», mit Milano im Zentrum, spielt in der Klasse von London und Paris. Daraus ergeben sich ganz andere Entwicklungstreiber als anderswo in der Schweiz, vor allem bei den sozioökonomischen und politischen Zug- und Druckkräften. Das nimmt die Schweiz auf der Nordseite des Gotthard nur selten zur Kenntnis, wenn es um künftige Raumentwicklung geht. Da spricht man hauptsächlich von der Einbindung der italienischen Schweiz. Oder wie sie der SIA einmal vor Jahren als Ziel definiert hat, von einem künftigen «Wintergarten der Schweiz». Früher hiess er mindestens noch «Sonnenstube». Wir haben natürlich auch ein Tessiner Problem: Wir sagen «piacerebbe avere la botte piena e la moglie ubriaca». Auf Deutsch: wir hätten g...
Megalopoli Padana in der Sonnenstube

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute Tessiner Worte für Freihandelszonen, Freiheit für Regionen, Infrastrukturen und Zweitwohnungen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch