Wohnen und Gewerbe gemischt: Altstadtdichte auf dem Kasernenareal. Fotos: Luca Schenardi (Illustration)

Das Kasernenquartier

«Das Militärschloss muss weg», schreiben Martin Hofer und Niels Lehmann von Wüest & Partner. Sie schlagen vor, auf dem Kasernenareal in Zürich die Altstadt neu zu bauen.

Die dichte Altstadt ist das Vorbild für ein neues Stadtquartier im Zürcher Kreis 4. Ein weiterer Vorschlag zur Zukunft des Militärareals. Nun muss eine Haltung her, sonst entsteht in Zürich eine innerstädtische Brache. Denn das Kasernenareal scheint definitiv und in absehbarer Zeit frei zu werden. Eine unendliche Geschichte geht hoffentlich bald zu Ende. Wir schlagen deshalb vor, ein neues Quartier zum Wohnen und Arbeiten zu planen und zu bauen. Die Stadt Zürich hat in den letzten zehn Jahren einen unglaublichen Bauboom erlebt, bei dem sowohl die Erfolge, vor allem aber auch die Fehler in Konzeption, Planung und Realisierung weder den Fachleuten und Bewohnern noch dem Publikum verborgen geblieben sind. Einigkeit besteht bei dem, was man für die Stadt nicht will und nicht braucht: gross angelegte Gebiete, die von einer Nutzung dominiert werden – «nur Arbeiten» oder «nur Wohnen». Weitere riesenhafte Schiessscharten-Klotzbauten in immer gleicher Rasterarchitektur sind unnötig. Eine Verdichtung durch Hochhäuser ist in Zürich weiterhin nicht erlaubt und oft auch nicht nötig. Auch braucht es keinen weiteren Park in einer Stadt, in der man selten weiter als dreihundert Meter von einer Grün- oder Wasserfläche entfernt ist. Und wenn man irgendwo auf private Autos und die Raumverschwendung durch Parkplätze verzichten kann, dann hier, so nahe am Bahnhof.   Bewährtes statt Neuerfindung  Wenn die jahrzehntelangen Diskussionen und immer neuen Ideen zur Zukunft der Kaserne eines gezeigt haben, dann vor allem, wie kurzlebig und schnell überholt die meisten Entwürfe bald wieder waren. Selbst gar nicht so alte Pläne verstauben bereits; ihre Verfasser sind heute nicht selten selbst peinlich berührt. Statt neue Rezepte zu erfinden, könnte man auch fragen, was heute gut funktioniert. Was ist Konsens und entspricht den Lebens- und Arbeitsvorstellungen von Bewohne...
Das Kasernenquartier

«Das Militärschloss muss weg», schreiben Martin Hofer und Niels Lehmann von Wüest & Partner. Sie schlagen vor, auf dem Kasernenareal in Zürich die Altstadt neu zu bauen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?