William Morris' Wandtapete ‹Pimpernel›, 1876. Museum für Gestaltung Zürich.

Stil gesucht für neue Erfindungen

Im Erweiterungsbau des Zürcher Landesmuseums ist die Ausstellung ‹Auf der Suche nach dem Stil› am falschen Ort. Zeigt sie doch in fünf grossen Kapiteln – von Architektur zu Technik, von Kunst zu Handwerk und Textilien –, was sich in der Gull'schen Architektur niederschlug: die Stil-Besessenheit, die die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts umgetrieben hat.

Im Erweiterungsbau des Zürcher Landesmuseums ist die Ausstellung ‹Auf der Suche nach dem Stil› am falschen Ort. Zeigt sie doch, was sich in der Gull’schen Architektur niedergeschlagen hat: die Stil-Besessenheit, die die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts umgetrieben hat. In fünf grossen Kapiteln – von Architektur zu Technik, von Kunst zu Handwerk und Textilien – wird an ausgewählten Beispielen gezeigt, was diese Suche angetrieben hatte. Doch eine einheitliche Definition, was Stil ist, sucht man vergebens. Wie auch, war doch die Epoche zwischen der ersten Weltausstellung 1851 in London und derjenigen in Paris 1900 herausgefordert wie wohl kaum eine davor: Es galt, den grundstürzenden technischen Erfindungen eine Gestalt zu geben. Eine, die nicht nur nützlich sei, sondern auch schön – und für viele erschwinglich, denn die Logik der industriellen Produktion brauchte den Absatz. Und erreichte damit auch, dass sich die Klassen annäherten, zumindest in ihrem Stilempfinden. Die Formen wurden po...
Stil gesucht für neue Erfindungen

Im Erweiterungsbau des Zürcher Landesmuseums ist die Ausstellung ‹Auf der Suche nach dem Stil› am falschen Ort. Zeigt sie doch in fünf grossen Kapiteln – von Architektur zu Technik, von Kunst zu Handwerk und Textilien –, was sich in der Gull'schen Architektur niederschlug: die Stil-Besessenheit, die die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts umgetrieben hat.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch