Jörg Boner Stuhl Wogg 50, der nun unter dem Namen Roya von Wogg hergestellt und vertrieben wird.

Dreifach ausgezeichnet

Entworfen hat Jörg Boner den Stuhl Wogg 50 schon 2010. Der Fachpresse und verschiedenen Juries ist er aufgefallen. Nun kriegt er auch eine Auszeichnung des German Design Award.

Entworfen hat Jörg Boner den Stuhl Wogg 50 schon 2010. Der Fachpresse und verschiedenen Juries ist er aufgefallen. 2011 erhielt er den Interior Innovation Award Best of Best und den Red Dot design Award - Winner, nun folgt der German Design Award - Winner in der Kategorie «Home and Decoration». Schön zu sehen, dass ein Entwurf auch ein paar Jahre nach seiner Lancierung noch eine Jury zu überzeugen vermag. Den Jurorinnen Barbara Friedrich, David Kuntzsch, Kathryn O'Brien gefällt nicht nur die vom Formsperrholz abgeleitete prägnante Formensprache, wie sie in ihrer Begründung schreiben. Sondern neben der guten Verarbeitung auch die Stapelbarkeit.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen