Ein Stück aus der neuen Neustahl-Kollektion.

Die Wände hoch

Das Luzerner Atelier Neustahl fertigt neu nebst Tischen und Betten auch Tablare, Ablagen und Konsolen. Diese Neuheiten sind noch bis Anfang Juni in einem Pop-Up-Store an der Hirschmattstrasse zu sehen.

Die Produkte des Luzerner Labels Neustahl zeichnen sich durch eine klare Formensprache aus – reduziert auf das Notwendigste fertigt Hanspeter Meyer seine Kreationen im Luzerner Neustadtquartier – hier wird geschnitten, geschweisst und veredelt. Zusammen mit der Produktedesignerin Sarah Hossli hat der Neustahl-Gründer dieses Frühjahr eine neue Linie entwickelt: «Um das Sortiment auf schlüssige Art zu ergänzen», wie er sagt. Nebst Tischen und Betten bietet er nun auch Tablare, Ablagen und Konsolen an. Diese Neuheiten werden zur Zeit in einem Pop-Up-Store an der Hirschmattstrasse 25 gezeigt, noch bis zum 7. Juni 2014.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen