Das Designer-Trio From Yuhang (v.l.n.r.: Zhang Lei, Christoph John und Jovana Bogdanovic). Fotos: zVg

Design Report Award

15 Jahre SaloneSatellite: Mit grossen Tafeln und Sonderständen erinnerte die Jubiläums-Ausstellung an berühmt gewordene Teilnehmer aus der Geschichte des Nachwuchsdesigner-Forums.

15 Jahre SaloneSatellite: Mit grossen Tafeln und Sonderständen erinnerte die Jubiläums-Ausstellung an berühmt gewordene Teilnehmer aus der Geschichte des Nachwuchsdesigner-Forums. Denn der kleine Bruder des Mailänder Salone del Mobile ist ein wichtiges Karrieresprungbrett für junge Möbeldesigner. Eine weitere Hilfestellung leistet jeweils der Design Report Award der deutschen Zeitschrift.
In diesem Jahr wählte die Jury keinen industriereifen Prototyp. Das Projekt From Yuhang überzeugte sie mit seinem ganzheitlichen Arbeitsansatz: Nach ihrem Berufseinstieg in Mailand siedelten die Jungdesigner Zhang Lei aus China, die Serbin Jovana Bogdanovic und der aus Deutschland stammende Christoph John in das chinesische Handwerkszentrum Yuhang um. Dort recherchierten sie zwei Jahre lang, um traditionellen Materialien wie Bambus, Seide, Porzellan und Papier zu neuem Leben in Form zeitgemässer Möbel zu verhelfen. Durch zahlreiche Experimente und Kooperationen mit ortsansässigen Handwerkern entstanden beispielsweise Stühle mit Sitzschalen aus Bambus- und Reispapier, Leuchten mit Schirmen aus röckchenhaft herabhängenden Bambusfasern oder aus in Form gezogenem Seidenpapier sowie Beistelltische mit Porzellantischplatten. Fast mehr noch als die Neuinterpretation traditioneller Materialien beeindruckte die Jury, mit welcher Einsatzbereitschaft die drei Jungdesigner ihre Ziele verfolgen – so zogen sie nicht nur nach Yuhang, sondern produzieren sogar ihre Werkstoffe oft selbst. 7 500 Euro Preisgeld soll dem Designertrio helfen, ihre Arbeit im Herzen Chinas fortzuführen. Die Special Mentions gingen hingegen geschlossen an den europäischen Designnachwuchs: Jonas Forsman und das Designer-Duo Akka – alle aus Göteborg – sowie die in London arbeitenden Designerinnen von Studio Vit.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen