Der Bürostuhl «ON» des Herstellers Wilkhahn.

Bewegt sitzen

Der Stuhl «ON» des Herstellers Wilkhahn ist mit dem deutschen Bundespreis «ecodesign» ausgezeichnet worden. Dieser wird erstmals an Produkte und Konzepte verliehen, die sowohl ökologisch als auch ästhetisch überzeugen.

78 000 Stunden sitzen wir im Laufe eines Bürolebens. Der Stuhl «ON» des Herstellers Wilkhahn soll deshalb ermöglichen, so zu sitzen, wie man will. Herzstück ist eine dreidimensionale, synchron stützende Kinematik für Sitz und Rücken, die den Knie- und Hüftgelenken entspricht. Nach verschiedenen Designpreisen wurde der Entwurf von 2009 jetzt auch mit dem deutschen Bundespreis ecodesign ausgezeichnet. Dieser wird erstmals an Produkte und Konzepte verliehen, die sowohl ökologisch als auch ästhetisch überzeugen. Von über 300 Einreichungen wurden 51  nominiert. Die Jury wählte daraus insgesamt 14 in den Kategorien Produkt, Konzept und Nachwuchs aus. Für Produkte wurden insgesamt acht Preise vergeben, darunter «ON» als einziges Möbelstück. Wilkhahn definiert Nutzungsdauer und -qualität als entscheidende Aspekte für ihre Kollektion: «Schlechte und überflüssige Produkte bleiben schlecht und überflüssig, auch wenn sie umweltverträglich hergestellt sind», sagt Jochen Hahne, geschäftsführender Gesellschafter von Wilkhahn.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen