Berner Design Weekend

Berner Design Weekend

Acht Einrichtungsgeschäfte öffnen am letzten Januarwochenende in Bern ihre Türe. Sie zeigen was das Schweizer Möbeldesign alles hergibt. An jedem der acht Standorte werden Objekte, Designer oder Hersteller vorgestellt

, in eigens organisierten Sonderschauen. Anliker zeigt neben Wogg auch neue Entwürfe aus der eigenen Schreinerei, Form+Raum organisiert Cuno Frommherz, Kurt Erni und den Maler Egbert Moehsnang zu einer Gesprächsrunde, Intraform bereitet die Bühne für Vita, Meer Wohnen verknüpft Stefanie Luginbühl mit Création Baumann, Teo Jakob zeigt USM, Röthlisberger Kollektion, Thut, Tossa und Baltensweiler. Urs Arber stellt die Teppichmanufaktur Kramis vor, bei Wohnform Kilchenmann ist Chamäleon zu Gast und Zona verbündet sich mit Lehni. Der kompakte Rundgang durchs Schweizer Möbeldesign ist gut an einem Wochenende zu bewältigen.
Das Fest steigt nicht zum ersten, sondern bereits zum zehnten Mal, und das alle zwei Jahre: Heisst, das Berner Design Weekend feiert bereits sein zwanzigjähriges Bestehen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen