Vokabular des Zwischenraums. Herausgegeben von der Hochschule Luzern, Institut für Architektur, Park Books, Zürich 2019.

Zwischenraum lebenspraktisch

Wer von Verdichtung redet, muss auch über den Zwischenraum sprechen. Die Autoren finden mit ihrem «Vokabular des Zwischenraums» endlich eine eine Vertiefung ins Lebenswirkliche, sagt der Stadtwanderer.

Wer von Verdichtung redet, muss auch über den Zwischenraum sprechen. Genauer, über die Furcht vor dem Nachbarn. Der nämlich kommt mir zu nahe, er guckt in meine Küche oder gar in mein Schlafzimmer. Hierzulande sind die Leute überzeugt, dass nur genügend Abstand den Frieden garantiert. Darum leben auch alle Hüslimenschen in ungestörtem Landesfrieden. Was aber, wenn wir verdichtet bauen, mit einer Ausnützung zwischen 1,0 und 2,0? Da gilt es zu filtrieren. Im «Vokabular des Zwischenraums» schlagen Angelika Juppien und Richard Zemp sieben Stichworte dafür vor: Porosität, Tarnung, Alternativen, Kompensation, Ambivalenz, Intervall und Flirt. Diese sieben Vokabeln deklinieren sie an sechs gebauten Beispielen durch: Dreieck, Limmatwest, Talwiesen-Binz, Tiefenbrunnen, in Zürich, Zwicky Süd in Dübendorf und Himmelrich II in Luzern. Was lehrt das Wörterbuch? Wie sehr der Übergang von aussen nach innen, von öffentlich zu privat mehrschichtig ist. Raumhaltig muss er sein, vielgestaltig und bewohnerfreun...
Zwischenraum lebenspraktisch

Wer von Verdichtung redet, muss auch über den Zwischenraum sprechen. Die Autoren finden mit ihrem «Vokabular des Zwischenraums» endlich eine eine Vertiefung ins Lebenswirkliche, sagt der Stadtwanderer.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch