Rezepte für zahlbaren Wohnraum

Der Verein zawonet (Netzwerk Zahlbar Wohnen) will einen aktiven Beitrag zur Entstehung zahlbaren Wohnraums leisten. Am zweiten Podium, «Zahlbarer Wohnraum – Rezepte II», werden Chancen und Potentiale der Überbauungen Greencity und Zwicky Süd diskutiert.

Im Verein zawonet (Netzwerk Zahlbar Wohnen) haben sich Bau- und Immobilienfachleute zusammengeschlossen, die in Zürich wohnen und arbeiten. Sie wollen einen aktiven Beitrag zur Entstehung zahlbaren Wohnraums in der Schweiz leisten. Dafür organisiert der Verein Besichtigungen und auch Diskussionsrunden. Am zweiten Podium, «Zahlbarer Wohnraum – Rezepte II», reden der Architekt und Projektentwickler Andreas Binkert sowie der Architekt Urs Primas zu den Überbauungen Greencity und Zwicky Süd. Markus Feer, Bereichsleiter Wohnen Liegenschaften Stadt Zürich erweitert die an die Referate anschliessende Diskussion. Moderation: Judit Solt, Chefredaktorin TEC21.

Ort: Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, Zürich
Datum: 26. November 2015
Uhrzeit: 17.30 Uhr

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen