Neues Jahr, neuer Stadtbaumeister

Im Neuen Jahr ist in Bern alles wieder wie früher. Am 1. Januar 2014 wird die öffentlich-rechtliche Anstalt Stadtbauten in die Stadtverwaltung zurückgeführt und Thomas Pfluger tritt sein Amt als Stadtbaumeister an.

Im Neuen Jahr ist in Bern alles wieder wie früher. Am 1. Januar 2014 wird die öffentlich-rechtliche Anstalt Stadtbauten in die Stadtverwaltung zurückgeführt. «Es entstehen zwei neue Abteilungen», schreibt die Stadt in einer Medienmitteilung. Immobilien Stadt Bern gehört zur Direktion für Finanzen, Personal und Informatik; Hochbau Stadt Bern ist der Präsidialdirektion zugeordnet und wird vom neuen Stadtbaumeister Thomas Pfluger geleitet. Mit dem Bereich Vorstudien und Wettbewerbe will die Stadt ein Kompetenzzentrum für Wettbewerbe schaffen. Es ist für die Vergabe aller städtischen Bauvorhaben zuständig, das neben dem Hochbau auch den Tiefbau, Wohnungsbau und Stadtgrün umfasst. Mit dem Schritt zieht Bern nach elf Jahren den definitiven Schlussstrich unter das Experiment Stadtbauten, das am 1. Januar 2003 das Hochbauamt aus der Verwaltung ausgliederte. Für 2014 stehen die Zeichen also gut, dass Bauqualität in Bern wieder eine wichtige Rolle spielt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen