weiterlesen mit Abo
Axel Simon, Sarah Barth und Matthias Schuler (unten) im Hochparterre Live-Gespräch.

Hochparterre live: Welche Krise?

Auch Architektinnen und Planer tragen Verantwortung für das Klima. Wie und warum engagiert Ihr euch? Das haben wir die Architektin Sarah Barth und den Ingenieur Matthias Schuler im Live-Gespräch gefragt.

Die Corona-Krise wird gehen, die Klimakrise bleibt. Mehr und mehr Architektinnen und Planer wissen, was sie gegen die Erhitzung der Erde tun können. Und mehr und mehr handeln auch danach. Doch wie weit geht ihre Verantwortung fürs Klima? Sollte man nur im Umkreis der eigenen Aufgaben wirken? Oder als Aktivistin versuchen, am Bewusstsein seiner Zeitgenossen zu rütteln? Im Hochparterre-Livegespräch sprachen wir mit zwei engagierten Streitern: mit der jungen Architektin Sarah Barth vom Kollektiv ‹Countdown 2030› aus Basel und mit dem Klimaingenieur Matthias Schuler von Transsolar aus Stuttgart. Wir wollten von ihnen wissen, wie und warum sie sich engagieren. Mit freundlicher Unterstützung von EMCH Aufzüge AG....
Hochparterre live: Welche Krise?

Auch Architektinnen und Planer tragen Verantwortung für das Klima. Wie und warum engagiert Ihr euch? Das haben wir die Architektin Sarah Barth und den Ingenieur Matthias Schuler im Live-Gespräch gefragt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch