Der Gurtenpavillon in Bern.

Fünfzig Jahre Metallbauen

Auguri, auguri in die Ostschweiz, wo in diesen Tagen das Metallbauunternehmen Krapf seinen fünfzigsten Geburtstag feiert.

Was in einem Zweimann-Betrieb 1964 in Engelburg bei St. Gallen begonnen hat, ist heute eine weltweit im Fassdenbau engagierte Firma mit 80 Mitarbeitern in der Planung, Produktion und Montage von Metallbau, Fenstern und Fassaden. 2004 entwickelten sie das Schiebefenster Air-Lux, ein boden- und deckenbündiges Glasfassadensystem mit Schiebeflügeln von bis zu 18 Quadratmeter. Erfolgreich, denn bis heute sind schon über 3500 Schiebeflügel eingebaut worden. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen