Jungarchitekten MJ2B: Manuel Jüni ist 27 und Beat Buri 29 Jahre. Fotos: MJ2B

Foundation Award 2012 nach Murten

Der Foundation Award geht jährlich an ein sehr junges Architekturbüro, das Potential zeigt und eine klare Haltung formuliert. Dieses Jahr geht der Preis an das 2011 in Murten gegründete Büro MJ2B von Manuel Jüni und Beat Buri – trotz ihres Büronamens.

Der Foundation Award geht jährlich an ein sehr junges Architekturbüro, das Potential zeigt und eine klare Haltung formuliert. Dieses Jahr geht der Preis an das 2011 in Murten gegründete Büro MJ2B Architekten von Manuel Jüni und Beat Buri. Beide stammen aus der Region, und haben als gelernte Hochbauzeichner in Fribourg studiert. Neben ihrer Arbeit engagieren sie sich in der Lehre und geben in Bern überbetriebliche Kurse für Hochbauzeichner.
Aus der Jurybegründung: «Die jungen Büropartner machen einen sehr aktiven und interessierten Eindruck und scheinen ihre eigene Position gut einzuschätzen: Sie wissen, was sie können und was nicht. MJ2B Architekten erhalten den diesjährigen Foundation Award als Würdigung ihrer bisherigen Arbeit, vor allem jedoch für ihren Mut, dass sie nach dem Studium ihrer Region nicht den Rücken zugewendet haben, sondern diese auch in Zukunft mitgestalten wollen.»
Die Trägerschaft des Preises bilden der Software-Distributor ComputerWorks AG, die Architektenplattform swiss-architects.com, der Schweizer Online-Kultursender art-tv.ch, der Hardwarehersteller HP Hewlett Packard und Hochparterre. Der Foundation Award ist mit Sachpreisen im Wert von 17'000 Franken dotiert, darunter eine Lizenz des CADs Vectorworks inkl. Schulung und Service Select, ein professionell gefilmtes Firmenportrait, ein Büroprofil auf der Architekten-Plattform swiss-architects.com für drei Jahre sowie ein Grossformatdrucker von HP.
Der Foundation Award 2013 ist bereits ausgeschrieben.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen