Das Art Lab schliesst die Place Cosandey auf dem EPFL-Campus ab. Fotos: Valentin Jeck

Der Daten-Schober

Wie eine 250 Meter lange Scheune streckt sich das holzverschalte Art Lab von Kengo Kuma über den Campus der EPF in Lausanne. Ein Hingucker, ganz wie Patrick Aebischer es mag. Doch um so viele Touristen wie die Bilbiothek von Sanaa anzulocken, ist es zu unentschieden.

250 Meter streckt sich das Satteldach über den Campus der EPF in Lausanne, als hätte jemand eine Scheune in die Länge gezogen. Doch das holzverschalte Art Lab ist kein Heu-, sondern ein Daten-Schober. Im Gebäude vermittelt die Hochschule einer breiten Öffentlichkeit, wie Kunst, Geistes- und Naturwissenschaften zusammenfinden. Das Gebäude beherbergt drei Bereiche: Im Montreux Jazz Café stöbern Besucher im digitalen Archiv von Claude Nobs. Die Ausstellung ‹Noir c’est noir?› nimmt die Schwarzbilder von Pierre Soulages binär unter die Lupe. Und im Data Square zeigt die EPFL, was die Digitalisierung für die Wissenschaft selbst bringt – vom Blue Brain Project bis zur Venice Time Machine.Die Brücke zwischen linker und rechter Hirnhälfte schlägt Big Data. Oder architektonisch gesprochen: das grosse Dach. Der japanische Architekt Kengo Kuma konterkariert den digitalen Zukunftsglauben mit dem Urelement der Baukunst, als wollte er die flüchtige IT-Branche erden. Es ist das erste Gebäude des 62-Jä...
Der Daten-Schober

Wie eine 250 Meter lange Scheune streckt sich das holzverschalte Art Lab von Kengo Kuma über den Campus der EPF in Lausanne. Ein Hingucker, ganz wie Patrick Aebischer es mag. Doch um so viele Touristen wie die Bilbiothek von Sanaa anzulocken, ist es zu unentschieden.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch