Baueingabe für Zumthors Beyeler Museum

Die Beyeler-Stiftung reicht beim Baudepartement des Kantons Basel-Stadt die Baueingabe für das Erweiterungsprojekt von Peter Zumthor ein.

Das Vorhaben wurde im Rahmen einer generellen Baubewilligung bereits im Sommer 2019 von den kantonalen Behörden gutgeheissen. Im Herbst 2019 hat auch der Einwohnerrat der Gemeinde Riehen zugestimmt. Das Projekt wurde in den vergangenen Monaten von Architekt Peter Zumthor in Zusammenarbeit mit Fachplanern, Behörden und Bauherrschaft weiter ausgearbeitet und verfeinert. Nun hat der Stiftungsrat der Beyeler-Stiftung grünes Licht für die Baueingabe gegeben. Er wolle damit ein positives Zeichen für Kultur und Wirtschaft in Basel und der Schweiz in diesen schwierigen Zeiten setzen, schreibt die Fondation Beyeler heute in einer Medienmitteilung: «Das Erweiterungsprojekt ist für die langfristige Weiterentwicklung des meistbesuchten Kunstmuseums der Schweiz von grosser Bedeutung.» Die Finanzierung sei grösstenteils sichergestellt und beinhalte den Erwerb des Landes und der Liegenschaft, die Kosten für den Neubaus sowie Betrieb, Unterhalt und Programm für die ersten zehn Jahre. Die Eröffnung des Neubaus ist für 2023 geplant.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen