Das aus einem Chalet in ein Steinhaus verwandelte Hotelchen von Soglio.

Vom Möbeldirektor zum Hotelier

Ulrich K. Weber war Möbelfabrikdirektor, jetzt ist er Hotelier im Bergell.

Ulrich K. Weber war Direktor der Stuhl und Tischfabrik Dietiker und spielte am Designers’ Saturday eine wichtige Rolle. Vor Jahren schon verschwand er aus der Szene. Zusammen mit seiner Frau Ludmilla hat er nun in Soglio ein Chalet in ein murales Bergeller-Haus verwandelt. Der Unterengadiner Teo Biert war ihr Architekt. Ueli Weber sagt zu seinem neuen Beruf: «Wir sind Gastgeber, Concierge, Chauffeur, Koch, Chef de Service, Sommelier, Gärtner, Fitness-Trainer, Coach, Berater und  Mädchen und Bursche für alles.» Das Hotel hat zwei Zimmer für höchstens 4 Gäste und heisst «Bel Sulet». Ausserdem ist Ueli Weber seit kurzem Gemeinderat in Bregaglia. 

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen