Cover von arch+ 240: «Neuer Realismus in der französischen Architektur».

Die Neuen Realisten

Loderer liest zwei Architekturzeitschriften: Hochparterre und arch+. Er hat die Nummer 240 «Neuer Realismus in der französischen Architektur» von arch+ gelesen – eine horizonterweiternde Tour de France.

Lesezeit ist Lebenszeit, darum muss ich haushälterisch damit umgehen. Zwei Architekturzeitschriften müssen genügen: Hochparterre und arch+. Zu Hochparterre schreibe ich nichts, wer jetzt liest, liest es. Zu arch+ hingegen wohl. Jedes Heft ist ein Augenöffner, einige erweitern meinen Horizont. Es sind thematische Hefte. Sie gründen tief. Die deutsche Gründlichkeit hat immer noch ihre Geistesarbeiter. Jede Ausgabe ist Schürfarbeit, jedes Themenheft sammelt den Wissenstand, schreibt Architekturgeschichte und verbindet sie mit der Gegenwart. Ich lerne dazu.  So auch Nummer 240 «Neuer Realismus in der französischen Architektur». Frankreich? Da habe ich schon langen nicht mehr hingeschaut. Sicher, Nouvel (Nemausus à Nîmes!), Perrault, Lacaton & Vassal habe ich zur Kenntnis genommen, doch was folgte? Leute wie Nicolas Guérin vom Büro NP2F der sagt: «Wir sind die Kinder der Krise. Die Krise hat uns dazu gezwungen, realistischer auf die Situation zu blicken. Unseren Projekten legen wir einfac...
Die Neuen Realisten

Loderer liest zwei Architekturzeitschriften: Hochparterre und arch+. Er hat die Nummer 240 «Neuer Realismus in der französischen Architektur» von arch+ gelesen – eine horizonterweiternde Tour de France.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch