Klimaschutz im Freiraum

Die Landschaftsarchitektur ist dazu prädestiniert, klimatische Anforderungen und gute Gestaltung zu vereinen. 46 Anregungen an die Disziplin – von der Raumentwicklung bis zum Materialeinsatz.

Die Landschaftsarchitektur ist dazu prädestiniert, klimatische Anforderungen und gute Gestaltung zu vereinen. 46 Anregungen an die Disziplin – von der Raumentwicklung bis zum Materialeinsatz.

Boden, Wasser, Luft, Vegetation: Landschaftsarchitektur ist Klimahandwerk. Automatisch klimagerecht und ökologisch ist die Branche deswegen nicht. Wenn Pärke und Gärten der Ästhetik huldigen und möglichst pflegeleicht sein sollen braucht es oft aufwendige technische Anlagen, zum Beispiel für die Bewässerung. Teilweise scheren sich Landschaftsarchitektur und Gartenbau wenig um klimatische und ökologische Belange. Sicher, die Luft rein zu halten und Natur und Landschaft zu schützen, darauf zielten bereits die ökologischen Bewegungen der 1970er- und 1980er-Jahre ab. Auf damaliges Wissen und Erfahrungen kann die Landschaftsarchitektur zurückgreifen. Doch die Klimakrise ist drängender und komplexer geworden. Klimaschutz bedeutet in erster Linie, den Ausstoss von Treibhausgasen zu senken, und zwar auf netto null. Zudem kann die Landschaftsarchitektur wesentlich dazu beitragen, unsere Siedlungsräume dem Klimawandel anzupassen. Die 46 Klimatipps zeigen von der Raumentwicklung bis zum Materialeinsatz Mö...

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch