Gefühlsecht

Das Haus der Elektronischen Künste in Basel zeigt bis Sonntag, wie Technologien Emotionen erfassen, bewerten oder erzeugen. Dabei spielt das Gesicht eine wichtige Rolle.

Das Haus der Elektronischen Künste in Basel zeigt bis Sonntag, wie Technologien Emotionen erfassen, bewerten oder erzeugen. Dabei spielt das Gesicht eine wichtige Rolle.

«Die Augen liegen zu tief in der Höhle, das sieht nicht echt aus», sagt eine Schülerin. Die Klasse steht im Haus der Elektronischen Künste in Basel vor vier Bildern der Künstlerin Maija Tammi. «Der Haaransatz irritiert, da ist etwas falsch», sagt eine andere. Der Werktitel stellt das Rätsel: «One of them is a Human.» Die gerahmten Fotoporträts zeigen drei Androide und einen Menschen. Doch welches Abbild verweist worauf? Ein paar Wortmeldungen später, der Fall ist geklärt. Aber nicht, weshalb diese Bilder, die sich in eine lange Tradition westlicher Porträtkunst stellen, so anziehend sind. Und so unheimlich. Alle vier Aufnahmen wurden in den Labors von Hiroshi Ishiguro gemacht. Sie sind perfekt ausgeleuchtet, die Gesichtszüge der Dargestellten sind ausdruckslos. Auch das Porträt des Robotik-Spezialisten Hiroshi Ishiguro. Oder fehlt uns hier schlicht die Erfahrung, feinste emotionale Regungen in asiatischen Gesichtszügen zu lesen? ###Media_3###Wir sind geübt darin, Gesichter zu identifiziere...

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch