Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Weitere Nachrichten:

Architektur

Netzkritik: Steigerconcept.ch

weiterlesen für Abonnenten

Design

Hausschrift 
fürs Taminatal

weiterlesen

Unaufgefordert zugesandt

«Erfindung» Funktionskubus?

weiterlesen

Presseschau

Alvaro Sizas Auftakt und Klang der Alhambra

weiterlesen

Presseschau

Vision Bahnhofstrasse 2014

weiterlesen

Anzeige

Online-Abonnement

Für nur 60 Franken werden Sie Abonnent und lesen alle Artikel auf hochparterre.ch.
– Abonnieren

Anzeige

Themenheft «Das Zürcher Modell»

Publikationen

hochparterre. wettbewerbe

Publikationen

Nachrichten

Architektur

Architektur

Netzkritik: Steigerconcept.ch

Das Architekturbüro Steigerconcept hat die Gestaltung seiner neuen Webseite einer Werbeagentur überlassen. Das konnte ja nicht gut kommen.

Text: Urs Honegger / 30.07.2014 14:18

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Am Vormittag lesen, am Nachmittag entwerfen

Was ist die Aufgabe der Architekturtheorie? Soll sie aus 
der Geschichte schöpfen oder in die Zukunft blicken? 
Drei Architekturtheoretiker trafen sich zum Streitgespräch.

Text: Axel Simon / 28.07.2014 14:00

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Massenentlassung in Bäretswil

Die Zürcher Landgemeinde Bäretswil will 24 Objekte gleichzeitig aus dem Inventar schutzwürdiger Bauten entlassen. Dagegen reicht der Zürcher Heimatschutz Rekurs ein.

Text: Andres Herzog / 25.07.2014 12:07

weiterlesen

Architektur

Und wieder fliegt das Dach

Das Zürcher Strandbad Wollishofen ist ein Baudenkmal für die Badekultur des Neuen Bauens. NUSUS Architekten reparierten wo möglich und ergänzten wo nötig.

Text: Palle Petersen / 24.07.2014 14:10

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Netzkritik: e2a.ch

Auf der Homepage der neuen Weseite von E2A Architekten erlebt der Besucher einen Spass, der dem Eindrücken der Bläschen einer Luftpolsterfolie in der analogen Welt gleichkommt.

Text: Urs Honegger / 23.07.2014 17:05

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Zeit zum Nachdenken

Geplatzte Immobilienblase, eiserne Sparpolitik und wenig Arbeit. Fünf Autoren aus dem nördlichen Mittelmeerraum berichten über Probleme und Strategien der Architektinnen.

Text: Palle Petersen / 21.07.2014 14:00

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Labor aus Laubholz

Die ETH Zürich baut auf dem Hönggerberg ein Bürohaus, an dem sie neuartige Bauteile aus Laubholz testet, darunter eine Holz-Beton-Verbunddecke und eine vorgespannte Rahmenkonstruktion. Im Mai 2015 wird das «House of Natural Resources» eröffnet.

Text: Andres Herzog / 18.07.2014 11:39

weiterlesen

Architektur

Neues Zentrum


Aus dem Geberit-Stammhaus in Rapperswil-Jona machten Raumfindung Architekten ein Kulturzentrum mit Stadtbibliothek. Eine neue Mitte, die als Krone aus dem Baukörper tritt, und ein grosses Fenster im Obergeschoss sind die einzig sichtbaren Eingriffe des denkmalpflegerisch begleiteten Umbaus.

Text: Andres Herzog / 17.07.2014 15:13

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

SIA zur Masseneinwanderungsinitiative

Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein bezieht Stellung zur Masseneinwanderungsinitiative und dokumentiert die Ergebnisse einer Umfrage, die er dazu bei seinen Firmenmitgliedern durchgeführt hat: Der schon heute grosse Bedarf an Fachkräften aus dem Ausland bleibe auch in der Zukunft bestehen und sei für den Projektierungssektor von existenzieller Bedeutung.

Text: Lilia Glanzmann / 16.07.2014 15:20

weiterlesen

Architektur

«Stellt die Villa aufs Podest!»

Der St.Galler Künstler Josef Felix Müller und die Architektin Jiajia Zhang machen einen unkonventionellen neuen Vorschlag zur Rettung der umstrittenen Villa Wiesental.

Text: Réne Hornung / 14.07.2014 14:49

weiterlesen für Abonnenten