23.01.2019 15:01
Achtung Notbremse  Eine Notbremse am Zug, der schon hält. Warum Ständerat Stefan Engler gegen die Zersiedelungsinitiative ist.
Stefan Engler* 23.01.2019 15:42
Schöne neue Raumordnung
22.01.2019 10:01
Schöne neue Raumordnung  Die heutige Siedlungsstruktur ist geprägt von jahrzehntelangem Laisser-faire – eine eigentliche Raumplanung gibt es erst seit kurzem, schreibt die «NZZ».
Urs Honegger 22.01.2019 10:59
18.01.2019 11:01
Zersiedelungsinitiative: Die Liste wächst  Die Unterstützung für den Offenen Brief der Planerinnen und Architekten wächst. Schon 350 haben ihn auf www.klug-bauen.ch unterzeichnet.
Köbi Gantenbein 18.01.2019 11:16
280 Architektinnen und Planer für die Zersiedelungs-Initiative
16.01.2019 06:01
280 Architektinnen und Planer für die Zersiedelungs-Initiative  280 Planerinnen und Architekten rufen die Schweizer auf, der Zersiedelungs-Initiative am 10. Februar zuzustimmen.
Von Köbi Gantenbein 16.01.2019 06:05
Köbi dafür, Toni dagegen
15.01.2019 17:01
Köbi dafür, Toni dagegen  Zersiedelungs-Initiative? Köbi Gantenbein ist dafür, Toni Brunner dagegen. Ein Videostreit.
Max Bär 15.01.2019 17:32
Betulich, naiv und politisch falsch
10.01.2019 18:01
Betulich, naiv und politisch falsch  Die Planerverbände lehnen mit harschen Worten die Zersiedelungsinitiative ab. Die Argumente sind inhaltlich dünn, teils falsch und die «einhellige Ablehnung» ist ein politischer Fehler.
Köbi Gantenbein 10.01.2019 18:06
Dichte für Anfänger
08.01.2019 18:01
Dichte für Anfänger  Mit der Ausstellung «Dichtelust» spricht das SAM in Basel vor allem Laien an. Deren Emotionen nimmt sie aber – mit Blick auf die Zersiedelungs-Abstimmung im Februar – zu wenig ernst.
Andres Herzog 08.01.2019 18:14
«Bodennutzung als Nullsummenspiel»
07.01.2019 10:01
«Bodennutzung als Nullsummenspiel»  Die Zersiedelungsinitiative will das Wachstum der Siedlungsfläche in der Schweiz «mit drastischen Mitteln» bremsen. Die «NZZ» berichtet.
Urs Honegger 07.01.2019 10:42
Schlecht für Berge und Bauern
12.12.2018 10:12
Schlecht für Berge und Bauern  Ein bürgerliches Komitee tritt gegen die Zersiedelungsinitiative an: unnötig, schlecht für Bauern und Bergler.
Köbi Gantenbein 12.12.2018 10:50
«Was wäre, wenn es keinen Grenzabstand mehr gäbe?»
30.11.2018 11:11
«Was wäre, wenn es keinen Grenzabstand mehr gäbe?»  Der gesetzliche Grenzabstand zwischen den Einfamilienhäusern fördert die Zersiedelung. Wenn er abgeschafft würde, bliebe mehr Geld, Freizeit und Architekturqualität, schreibt der «Bund».
Urs Honegger 30.11.2018 11:30