Visualisierung

Zukunftsgerichtete Arbeitswelten

Die zwei letzten Baufelder des Suurstoffi-Quartiers in Rotkreuz/Risch sind vergeben: Bauart Architekten und Planer gewinnen den Studienauftrag für die Gebäude 43 und 45.

Die zwei letzten Bausteine auf dem Wohn-, Geschäfts- und Bildungsareal «Suurstoffi» in Rotkreuz/Risch (Slogan: «Alles im Grüene») sind vergeben: Bauart Architekten gewinnen den Studienauftrag für die Gebäude 43 und 45. Diese befinden sich an der Nordostecke des neuen Quartiers, welches dereinst rund rund 1‘500 Bewohner, 2'000 Studenten und 2'500 Beschäftigte beherbergen wird. Die für eine Büronutzung zu planenden Volumen sollten sich sowohl «durch eine eigene, starke Identität auszeichnen» als sich auch «in das Gesamtbild integrieren». Zudem galt es aufzuzeigen, wie «vor dem Trend von orts- und zeitunabhängigem Arbeiten die Kommunikation im Gebäude gefördert werden kann».Wie die Jury beobachtet, führen die von Bauart Architekten entworfenen Volumina die Höhenstaffelung und die Massstäblichkeit in der Umgebung auf selbstverständliche Weise weiter. Beide Baukörper setzen sich aus unterschiedlich hohen, verschränkten Gebäudeteilen und weisen jeweils fünf und sieben Geschosse auf. ...
Zukunftsgerichtete Arbeitswelten

Die zwei letzten Baufelder des Suurstoffi-Quartiers in Rotkreuz/Risch sind vergeben: Bauart Architekten und Planer gewinnen den Studienauftrag für die Gebäude 43 und 45.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch