101 Modelle bereit für die Jurierung Fotos: hochparterre.wettbewerbe, Genossenschaft Kalkbreite

Zürcher «Zollhaus»: 101 Projekte abgegeben

101 Architekturbüros haben ein Projekt für das zweite Haus der Genossenschaft Kalkbreite abgegeben. Die drei Jurytage im März, April und Mai sind öffentlich.

Die Kalkbreite ist gebaut. Die junge Genossenschaft plant aber schon das zweite Haus. 220 Büros hatten sich am offenen Projektwettbewerb angemeldet. Abgegeben haben letzten Freitag immer noch 101 Büros, wie die Genossenschaft mitteilt. Es geht um das «Zollhaus» an der Zollstrasse im Zürcher Kreis 5, um eine Mischung aus Wohn- und Gewerbehaus. In den Worten der Genossenschaft sucht sie einen «innovativer Mix aus Räumen für Wohnen, Arbeiten, Kultur und Gemeinschaft, verdichtet zu einem lebendigen Ort, der neue Formen des Zusammenlebens ermöglicht».

Die Jurierung ist öffentlich (ausser für Teilnehmer am Wettbewerb)

12. März, 14. April und 12. Mai 2015 (9–12 Uhr und 14–17 Uhr), in der Ausstellungshalle Hallenbad Oerlikon, Wallisellenstrasse 100, Zürich-Oerlikon.

Weitere öffentliche Jurierung der Stadt Zürich
– Donnerstag, 26. Februar 2015, zweiter Jurierungstag, Depot Hard (Neubau Tramdepot und Wohnsiedlung)
– Dienstag, 3. März 2015, zweiter Jurierungstag, Wohnsiedlung Obsthaldenstrasse

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen