Wir wollen mehr zum Zustand des Wettbewerbs wissen. Fotos: Volker Bienert

Wie geht es mit dem Architektur-Wettbewerb weiter?

Mit einer Umfrage wollen wir den Zustand des Architektur-Wettbewerbs durchleuten. Dafür suchen wir Architekturbüros, die Erfahrungen mit Wettbewerben haben.

Gemeinsam mit Enzmann Fischer Partner führt Hochparterre Wettbewerbe eine Umfrage durch. Es geht um den Zustand des Architektur-Wettbewerbs. Ist der Arbeitsaufwand pro Wettbewerb in den letzten fünf Jahren gestiegen? Sollen Landschaftsarchitektur-Wettbewerbe nach dem Architektur-Wettbewerb und damit voneinander unabhängig durchgeführt werden? Soll die optionale Bereinigungsstufe für Wettbewerbe im offenen Verfahren abgeschafft werden? Solche Fragen interessieren uns.

Wir suchen Architekturbüros, die ihre Erfahrungen mit dem Wettbewerb mit uns teilen wollen. Die Erkenntnisse der Umfrage veröffentlichen wir im nächsten Hochparterre Wettbewerbe und in der Ausstellung «Carte Blanche XVII» des Architekturforums Zürich. Roter Faden der Ausstellung sind die Geschichten der über 150 abgegebenen Wettbewerbe des Büros Enzmann Fischer Partner.

Die Umfrage ist jetzt geschlossen. Wir sind überwätigt, 279 mal wurde der Fragebogen ausgefüllt. Vielen Dank!
Eine erste Auswertung der Umfrage wird im Hochparterre Wettbewerbe 5/2021 erscheinen (10. Dezember 2021).

 

close

Kommentare

von Roten 20.10.2021 18:19
Bonjour, Ce questionnaire s'adresse-t-il également aux bureaux romands? Auquel cas, existe-t-il en français? Bien que comprenant bien l'allemand, je me suis arrêtée à mi-chemin car les questions semblent suffisamment complexes pour mériter d'être traduites Avec mes meilleures salutations, Christiane
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen