Wettbewerb für die Architekturbiennale 2023

Die Pro Helvetia schreibt einen Wettbewerb für den offiziellen Schweizer Beitrag an der Architekturbiennale 2023 aus.

Im Mai 2023 öffnet in Venedig die 18. Ausgabe der Architekturbiennale ihre Tore. Im Hinblick darauf wird Pro Helvetia den Beitrag zum dritten Mal über einen Wettbewerb auswählen. Bewerben können sich Architektinnen und Architekten sowie interdisziplinäre Teams, die im Bereich Architektur tätig sind. Am Wettbewerb zugelassen sind Personen, die entweder Schweizer Staatsangehörige sind, ihren ständigen Wohnsitz in der Schweiz haben oder sehr regelmässig in der Schweiz tätig sind. Das Auswahlverfahren verläuft zweistufig: Bis am 22. September 2021 können Projektskizzen für die erste Runde online via unser Gesuchportal www.myprohelvetia.ch eingereicht werden. Mehr Informationen und Bewerbungsbedingungen hier.

 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen