Alle Funktionen unter einem gemeinsamen Dach: Siegerprojekt von Studiomori und KNTXT Architekten

Unverkrampfte Leichtigkeit

Die überschaubare Aufgabe für ein Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt in Münchenbuchsee lockte viele Jungbüros an. Sie belohnten den Kanton Bern mit einem bunten Strauss an Ideen.

Gesichtslose Industrie auf der einen Seite, Landwirtschaft auf der andern – da soll laut Wettbewerbsprogramm eine sogenannte ‹ Landmark › entstehen. Die Aufgabe: am Siedlungsrand von Münchenbuchsee das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt und das Kompetenzzentrum für Schwerverkehr unter einem Dach vereinen. Auf einen ökologischen Neubau legte der Kanton Bern besonders Wert, denn durch die geschickte Organisation des gigantischen Volumens galt es, wertvollen Aussenraum freizuspielen. Teamwork zwischen den Disziplinen Architektur, Landschaftsarchitektur und Bauingenieurwesen war obligatorisch. ###Media_2### Eins oder zwei?  Städtebaulich lassen sich die Beiträge in drei Kategorien einteilen: kompakter Klotz, zweigeteiltes Volumen – zumeist als langer Schlitten mit kleinem Bruder – und flächendeckende Schachtel. Die rangierten Projekte treffen klar auf Ansatz eins oder zwei zu, sich ausbreitende Lösungen konnten die Jury nicht überzeugen. Wie viele Teilnehmer machte es auch das Siegerteam Studiomori und KNTXT Architekten wie die Grossbauten in der industriellen Umgebung und platzierte die gesamte Masse ‹ en bloc › in der Mitte der Parzelle. Durch die gestaltete fünfte Fassade trägt das Entwurfsteam der Kompensation der verbauten Bodenfläche Rechnung. ###Media_3### ###Media_4### Rationale Eleganz Aus städtebaulicher Sicht empfand die Jury die zweigeteilten Ansätze zwar als ansprechender, sie führten aber schnell zu groben Mankos im Betrieb. Nicht so beim Siegerprojekt. Mit dem Entscheid, das ganze Raumprogramm unter einen Hut zu bringen, bewiesen die Gewinner den richtigen Riecher. Es scheint, als ob sie an zahlreichen Weggabelungen immer die richtige Entscheidung getroffen und entsprechend reagiert haben: ein massiver Klotz, der eine beruhigende Entflechtung der unterschiedlichen Nutzungen schafft. Erfüllt. Zu wenig Licht – kein Problem: M...
Unverkrampfte Leichtigkeit

Die überschaubare Aufgabe für ein Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt in Münchenbuchsee lockte viele Jungbüros an. Sie belohnten den Kanton Bern mit einem bunten Strauss an Ideen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?