Die Villa Wiesental im Jahr 1977 Fotos: Bernhard Anderes (Denkmalpflge Kanton St. Gallen), Caruso St John

Stadtblock statt Villa

Ein Neubauprojekt von Caruso St John erhitzt in St. Gallen die Gemüter. Das geplante Haus ist sorgfältig gestaltet, aber wuchtig. Und: Es soll eine denkmalgeschützte Villa Wiesental aus dem 19. Jahrhundert weichen. Ein nüchterner Kommentar von David Ganzoni.

Ein Neubauprojekt von Caruso St John erhitzt in St. Gallen die Gemüter. Das geplante Haus ist sorgfältig gestaltet, aber wuchtig. Und: Es soll eine denkmalgeschützte Villa Wiesental aus dem 19. Jahrhundert weichen.Das Londoner Büro Caruso St John gewinnt den Wettbewerb mit einem Haus, das die gesamte Parzelle ausnützt. Das Haus schliesst den Block und schafft damit eine einfache und überzeugende Situation. Wie alle anderen Entwürfe zwingt aber auch das Siegerprojekt dem Ort einen neuen Massstab auf: Wuchtig wirkt das Volumen neben den Nachbarhäusern. Grossstädtisch auch die Fassadengliederung: Die Verfasser differenzieren schlüssig Sockel, Hauptgeschosse und Dachgeschosse; das gedrungene Laden-Erdgeschoss ist massiv und hat Lochfenster, es verankert das Haus in der Erde. Die darüberliegenden Bürogeschosse haben Fassaden, die die Nähe zu städtischen Häusern des 19. Jahrhunderts suchen. Die stehenden Fenster sind vertikal über vier Stockwerke zusammengefasst. Zuoberst strukturieren tiefe E...
Stadtblock statt Villa

Ein Neubauprojekt von Caruso St John erhitzt in St. Gallen die Gemüter. Das geplante Haus ist sorgfältig gestaltet, aber wuchtig. Und: Es soll eine denkmalgeschützte Villa Wiesental aus dem 19. Jahrhundert weichen. Ein nüchterner Kommentar von David Ganzoni.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch