Mit seinen steinernen Säulen mag das Stadion an ein antikes Amphitheater erinnern, wie der Jurybericht suggeriert – oder auch einfach an ein Geschäftshaus aus dem «steinernen Berlin».

Stadion mit Tarnkappe

Das Preisgericht stimmte gegen eine klassische Fussballarena und für ein Projekt, das an ein Geschäftshaus erinnert. Es wird sich ins Quartier einfügen. Aber warum muss das Stadion die Tarnkappe aufsetzen? Ein Kommentar.

Stell dir vor Zürich hat ein neues Fussballstadion und keiner merkt’s. Hält man sich den langen Kampf und Krampf um den Stadionneubau vor Augen, ist das ein seltsamer Gedanke. Nicht so für die Wettbewerbsjury: Sie entschied sich für ein Projekt «mit einer Stadionnutzung, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt». Das Projekt «Hypodrom» von Burkard Meyer Architekten, ist laut Jurybericht ein «markantes Gebäude, das Öffentlichkeit ausstrahlt», eine Grossform, die in der Jury auch «als Heim für die Spieler und ihre Fans» bezeichnet wurde. Mit seinen eng stehenden steinernen Säulen mag das Gebäude an ein antikes Amphitheater erinnern, wie der Jurybericht suggeriert – oder auch einfach an ein Geschäftshaus aus dem «steinernen Berlin» oder die projektierte Erweiterung des Zürcher Kunsthauses. Nach der ersten Runde gingen drei Projekte in die Überarbeitung, von denen sich am Ende zwei ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Daraus ging das «Hypodrom» als Sieger hervor. Auf dem zweiten Platz...
Stadion mit Tarnkappe

Das Preisgericht stimmte gegen eine klassische Fussballarena und für ein Projekt, das an ein Geschäftshaus erinnert. Es wird sich ins Quartier einfügen. Aber warum muss das Stadion die Tarnkappe aufsetzen? Ein Kommentar.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch