Visualisierung des Siegerprojekts für die Technische Fachhochschule (MAK architecture)

Respektvoller Nachwuchs

Die zwei offenen Wettbewerbe für den Bildungscampus Burgdorf sind entschieden: MAK architecture belegen beim Neubau der Technischen Fachschule den 1. Rang, KNTXT Architekten bei der Erweiterung des Gymnasiums.

Im Gsteig-Quartier in Burgdorf entsteht ein neuer Bildungscampus: Die Berner Fachhochschule konzentriert ihre Studiengänge in Biel, dafür zieht die Technische Fachschule von Bern nach Burgdorf; gleichzeitig benötigt das benachbarte Gymnasium mehr Platz. Der Kanton Bern hat deshalb zwei Wettbewerbe lanciert, einen für den Neubau der Technischen Fachschule Bern und einen für den Erweiterungsbau des Gymnasiums Burgdorf. Beide Wettbewerbe wurden löblicherweise offen ausgeschrieben, beide wurden vom gleichen Preisgericht beurteilt. Am Wettbewerb für die Fachhochschule nahmen 23 Teams teil, an demjenigen für das Gymnasium 26. Einige Teams wagten sich gleich an beide Aufgaben. ###Media_2### Als Sieger gingen mit MAK architecture und KNTXT Architekten zwei junge Architekturbüros hervor. Wie der Kanton in seiner Medienmitteilung schreibt, zeichnen sich beide prämierten Projekte durch ihren respektvollem Umgang mit dem Ort aus. Die von MAK architecture entworfene Fachhochschule ist eine Komposition von...
Respektvoller Nachwuchs

Die zwei offenen Wettbewerbe für den Bildungscampus Burgdorf sind entschieden: MAK architecture belegen beim Neubau der Technischen Fachschule den 1. Rang, KNTXT Architekten bei der Erweiterung des Gymnasiums.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch