Bringt den Browser an den Anschlag: Die Webseite zeigt alle 1715 Projekte.

Projektporno

Für das Guggenheim Museum in Helsinki läuft der wohl grösste offene Wettbewerb der Welt. Online lassen sich sämtliche 1715 Eingaben durchackern.

In Helsinki findet derzeit ein Experiment statt: der wohl grösste offene Architekturwettbewerb der Welt. 1715 Projekt sind im September bei der Solomon R. Guggenheim Foundation eingegangen für den Neubau ihres Museums in der finnischen Hauptstadt. Auf der Webseite können seit letzter Woche Interessierte sämtliche Arbeiten durchackern, selbstverständlich anonym. Um diese Masse zu bewältigen, braucht es entsprechende Werkzeuge: Eine Karte zeigt, aus welchem der 77 vertretenen Länder die meisten Eingaben kamen. Die Projekte lassen sich mit Tags wie «twisted» oder «brick» sortieren. Und jeder und jede kann seine sechs Lieblingsprojekte auswählen. Die Jury wird – wohl nach einigem Kopfzerbrechen – bis Ende Jahr entscheiden, welche sechs Entwürfe in die zweite Runde kommen. Nächsten Juni steht dann der endgültige Gewinner fest.

close

Kommentare

isa stürm 04.11.2014 12:55
Guggenheim jury agree on six finalists Print Email Details Parent Category: Finland Category: Domestic 03 Nov 2014 Nancy Spector, the deputy director and chief curator at the Solomon R. Guggenheim Foundation. Nancy Spector, the deputy director and chief curator at the Solomon R. Guggenheim Foundation. http://www.helsinkitimes.fi/finland/finland-news/domestic/12634-guggenheim-jury-agree-on-six-finalists.html The jury for the Guggenheim Helsinki Design Competition emerged from the bright white lobby of the vacant Art Museum Meilahti on Monday, looking relieved. After mulling over the total of 1,715 submissions for four days, the members of the jury announced that they have reached an agreement on the six finalists of the architectural competition. “What the finalist entries all have in common is that they take the environment and users well into consideration,” described Nancy Spector, the deputy director and chief curator at the Solomon R. Guggenheim Foundation. “What they have in common is that in addition to being a museum, the buildings function as a cultural centre where people can gather,” she added. The finalist entries will be unveiled as the competition advances into its second stage in early December. You can view all the 1,715 entries to the Guggenheim Helsinki Design Competition here.
édouard 05.11.2014 19:34
useless waste of labor.
Klemen Breitfuss 06.11.2014 11:00
Sofern man hier auch Videos verlinken darf: http://vimeo.com/109085572 ©Taller de Casquería
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen