Internet vor langer Zeit: die Startseite von europan-suisse.ch Fotos: europan-suisse.ch

Netzkritik: europan-suisse.ch

Achtung! Achtung! Der Link zur «Europan12» ist ein Zeittunnel! Klicken Sie drauf und treten Sie eine Reise in die Vergangenheit an.

Kollege Herzog hat gerade über die Ausschreibung der «Europan 12» berichtet und dabei natürlich auf deren Webseite verwiesen. Ich muss Sie warnen: Der Link ist ein Zeittunnel! Klicken Sie drauf und treten Sie eine Reise in die Vergangenheit an, damals als das Internet noch klein, langsam und hässlich war. Die Webseite hätte eigentlich ein ernsthaftes Bashing verdient, fast schon einen Shitstorm. Hochparterre unterstützt aber natürlich die Initiative «Europan» seit vielen Jahren aus Überzeugung. Und wir wissen, was es bedeutet eine Webseite zu unterhalten. Die Voraussetzungen für die «Europan» sind inhaltlich kompliziert: der Internetauftritt ist in vier Sprachen (drei Landessprachen und Englisch) verfasst und versammelt die Information aller zwölf Austragungen. Wir empfehlen also dringend aufzuräumen in drei Schritten, oder besser Schnitten. Schnitt 1: Was will man sein – Archiv oder aktuelle Infoseite? Was «Europan» wirklich braucht, ist ein Ort im Netz, wo interessierte Architekten und Landschaftsplaner über die aktuelle Austragung informiert werden. Also, Archiv abschneiden. Schnitt 2: Die Menüpunkte unter «Europan 12» sind doppelt und dreifach aufgeführt, viele davon haben gar keinen Inhalt. Also, zusammenkürzen auf «Thema», «Standorte», «Jury» und «Terminplan». Den Rest braucht keiner. Schnitt 3. Viele Inhalte sind als PDF-Dateien hinterlegt. Der Benutzer sieht zuerst eine Miniatur davon, wenn er drauf klickt, lädt die Datei. Im Falle der aktuellen Pressemitteilung des Bundesamts für Wohnungswesen dauert das satte drei Minuten. Dafür bekomme ich dann nicht wie angekündigt das Communiqué, sondern das komplette «Europan 12»-Dossier mit allen, bereits auf der Webseite redundant angebotenen Informationen: den Standorten, der Jury dem Terminplan etc. etc. Fazit: Wenn ich mir, ausgehend von der Unordnung auf der Webseite, vorstelle, wie es dahint...
Netzkritik: europan-suisse.ch

Achtung! Achtung! Der Link zur «Europan12» ist ein Zeittunnel! Klicken Sie drauf und treten Sie eine Reise in die Vergangenheit an.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?