In die Landschaft eingebettet: Die Neubauten für die Kinder- und Jugendpsychiatrie (links die Klinik, rechts das Schulgebäude)

Kühle Romantiker

Knorr & Pürckhauer verstehen sich auf die pittoreske Inszenierung. Dass dies mit einem pragmatischen Zugriff einhergeht, zeigt ihr erstrangiertes Projekt für die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Chur.

Das Büro von Knorr & Pürckhauer ist in letzter Zeit mit vielen vorderen Platzierungen in selektiven Wettbewerben aufgefallen; nicht selten handelte es sich dabei um den undankbaren 2. Rang. Die Architektur von Knorr & Pürckhauer wiederum fällt auf mit ihrer Tendenz zum Pittoresken, am explizitesten wohl im kürzlich fertiggestellten Hofgebäude St. Peter und Paul in Zürich, das ein wenig wie eine Wirklichkeit gewordene Diplomarbeit anmutet, wohlgemerkt auf durchgehend hohem Niveau. Die Handhabung der Bilder scheint bei Knorr & Pürckhauer eklektisch, die Stilmöglichkeiten sind weit gesteckt, dabei in Ausdruck und Atmosphäre aber geschickt der jeweiligen Aufgabe angepasst.  Nun also ein erster Rang im selektiven Wettbewerb für eine Kinder- und Jugendklinik in Chur, zu dem das junge Architekturbüro als Nachwuchs eingeladen war. Der Neubau entsteht in Nachbarschaft zur historischen Anlage der Klinik Waldhaus Chur, das Raumprogramm umfasst eine stationäre Klinik mit 21 Plätzen, e...
Kühle Romantiker

Knorr & Pürckhauer verstehen sich auf die pittoreske Inszenierung. Dass dies mit einem pragmatischen Zugriff einhergeht, zeigt ihr erstrangiertes Projekt für die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Chur.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch