Das Projekt überdeckt die Geleise mit einer Serie von Tonnengewölbe.

HdM gewinnen in Melbourne

Die Basler Architekten Herzog & de Meuron und das australische Büro Hassell haben den Architekturwettbewerb für den Neubau des Bahnhofs Flinders Street in Melbourne gewonnen.

Die Basler Architekten Herzog & de Meuron und das australische Büro Hassell haben den Architekturwettbewerb für den Neubau des Bahnhofs Flinders Street in Melbourne gewonnen. Dies vermelden Herzog & de Meuron heute auf ihrer Webseite. «Wir freuen uns sehr, dass unser erstes Projekt in Australien ein öffentliches Gebäude mit einer reichhaltigen Geschichte in einem inspirierenden Umfeld sein wird», erklärt Jacques Herzog. Das Projekt überdeckt die Geleise mit einer Serie von Tonnengewölbe. Dem Bahnhof sollen zudem eine Kunstgalerie, ein öffentlicher Platz, ein Amphitheater und ein Kulturzentrum angefügt werden. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen