Visualisierung Fahrbahnüberdachung und Zollgebäude

Eleganz an der Grenze

Der Vorschlag von Nord Architekten für eine Zollanlage bei Basel hinterlässt bei der Jury einen «nachhaltigen Eindruck».


Das Basler Tram 3 soll zukünftig nicht mehr in Burgfelden wenden, sondern über die Grenze zum französischen Bahnhof Saint-Louis weitergeführt werden. «Aus früher Trennendem wird Verbindendes», heisst es im Wettbewerbsprogramm. «Mit der Neugestaltung des Zolls entsteht die Möglichkeit, der Grenze eine entsprechende Form zu geben.» Gefragt war eine neue Fahrbahnüberdachung beim Zoll, ergänzt um eine Abfertigungskabine, eine Tramhaltestelle und ein Infrastrukturgeäbude der Basler Verkehrsbetriebe.

In Zusammenarbeit mit WAM Planer und Ingenieure schlagen Nord Architekten ein sanft gefaltetes Dach aus Ortbeton vor. Das kleine Projekt erntet grosses Lob. Architektur und Statik begeistern die Jury: «Das Aneinanderfügen und Auffalten der Elemente erfolgt derart gekonnt, dass die Dachkonstruktion trotz ihrem Gewicht überraschend leicht wirkt und eine ausgesprochene Eleganz ausstrahlt.» Überhaupt löse das Projekt die Aufgabe mit grosser Präzision und Einfühlungsvermögen: Wie bei einem Schachspiel werde die Charakteristik des Entwurfs Zug um Zug entwickelt, jeder Schritt und jede Entscheidung zeugten von Sorgfalt und Umsicht. Die Verfasser hätten es verstanden, aus der geforderten interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Architekt und Ingenieur einen Vorteil zu ziehen. «Für einen Infrastrukturbau im Auftrag der öffentlichen Hand darf diese Arbeitsweise als beispielhaft gelten», hält der Jurybericht fest.

Tram3, Zollanlage und Tramhaltestelle Burgfelden Grenze

Einstufiger Projektwettbewerb im Einladungsverfahren für das Hochbauamt des Kantons Basel-Stadt
Fachjury: Florian Marti, Mathieu Harnist, Sven Heierli, Darko Stula, Gabi Mazza, Massimo Laffranchi
– 1. Rang: Nord Architekten mit WAM Planer und Ingenieure
– 2. Rang: WMM Ingenieure mit Rahbaran Hürzeler Architekten
– 3. Rang: Kast Kaeppeli Architekten mit Conzett Bronzini Gartmann Bauingenieure

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen