Jenaz: Allemann Bauer Eigenmann Architekten. Die Mutter aller achtförmigen Grundrisse — oft kopiert, nie erreicht. Zwei Wohngruppen um je einen Lichthof mit gemeinsamer Mitte. 1. Rang, offener Wettbewerb 2005, fertiggestellt 2009

Ein neues Altersheim ist geboren

Die Wohnwelt betagter Menschen verändert sich still, aber radikal. Architekten haben in jahrelangen Versuchen den idealen Haustyp erfunden.

Der offene Wettbewerb hat die Architektenschaft in den letzten Jahren zu einem neuen Typ Altersheim geführt. Die Vielzahl der Wettbewerbe für Altersheime hat Gründe: Der Bedarf an betreutem Wohnen und an Stätten für die Alterspflege wächst sprungartig, neue Richtlinien verordnen den Betreibern Einzelzimmer und Wohngruppen. Das Land braucht grössere, betrieblich optimierte Häuser. Dazu kommen Sanierungsstau beim Gebäudebestand und neue energetische Anforderungen. Nach Jahren des Übens ist nun ein erster Überblick auf das Schaffen der Architekten möglich. Das augenfälligste und vielleicht auch zukunftsfähigste Altersheim sei hier vorgestellt: Es ist ein kompakt organisierter, allseitig orientierter Haustyp mit einer kranzförmigen Zimmerschicht um eine hoch entwickelte Gebäudemitte. Der Typus überzeugt durch vielfältige Innenwelten, er ist aber auch ein leistungsstarker Baustein zur Verdichtung. Einen Namen hat der Neue bisher noch nicht, nennen wir ihn «Dickhäuter».Vom Hotel zum Wohnhaus ...
Ein neues Altersheim ist geboren

Die Wohnwelt betagter Menschen verändert sich still, aber radikal. Architekten haben in jahrelangen Versuchen den idealen Haustyp erfunden.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch