Visualisierung aussen

«Ein Haus als Felsbrocken»

Gianreto Laager gewinnt den Studienauftrag für das Bistro Survih in Samedan. Der Architekt beantwortet unsere drei Fragen.



Was ist die Erfindung am Siegerprojekt?
Aus der Not wurde eine Tugend. Die strengen Auflagen der Lawinenzone wurden als Chance für das architektonische Konzept angenommen und lieb gewonnen.

Wie verhält sich das Projekt zur Umgebung?
Wie ein massiver Felsbrocken, der vom Piz Paella herunter polterte und auf der Wiese liegen geblieben ist.

Wo lagen die grössten Schwierigkeiten?
Nirgends, ich verbrachte meine ganze Kindheit an diesem besonderen Ort. Bei der Wettbewerbsausschreibung hatte ich das Bild sofort vor Augen.

Bistro Survih

Studienauftrag mit neun Architekturbüros für die Gemeinde Samedan.
Weiterbearbeitung: Gianreto Laager, Samedan
Weitere Teilnehmer: Tuena & Hauenstein, Samedan; Arthur Thalmann, Samedan; Garraux Hunziker Brasser, Samedan; Mierta & Kurt Lazzarini, Samedan; Hans Hirschi, Samedan; Blarer, Samedan.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen