Innenhof des Siegerprojekts Fotos: Adrian Streich Architekten

Den «Budgetansatz» übernommen

Adrian Streich Architekten gewinnen den Studienauftrag auf Einladung für den Neubau der Siedlung Eyhof in Zürich. Adrian Streich beantwortet unsere drei Fragen.



Was ist die Erfindung am Siegerprojekt?
Adrian Streich: In diesem Fall liegt die Erfindung in der Aufgabenstellung. Die Baugenossenschaft Schönheim hat im Programm des Studienauftrages einen «Budgetansatz» vorgegeben. Die Wohnungen müssen dabei so konzipiert sein, dass zum Beispiel eine 2,5-Zimmer-Wohnung durch kleine bauliche Eingriffe als eine 3-Zimmer-Wohnung genutzt werden kann. Wir finden diesen Ansatz einen wertvollen Beitrag. Auf diese Weise können preiswerte Familienwohnungen angeboten werden und gleichzeitig der individuelle Flächenkonsum begrenzt werden. Aufgrund unserer Begeisterung für diese Idee haben wir sämtliche Wohnungen im Sinne des «Budgetansatzes» ausgelegt.

Wie verhält sich das Projekt zur Umgebung?
Die Siedlung Eyhof befindet sich mitten in der intakten Gartenstadt von Zürich-Albisrieden. Abseits der Triemlistrasse weist das Grundstück auch keine Lärmbelastung auf – eine kleine Idylle. An diesem Ort möchten wir an der Gartenstadt weiterbauen. Die seriell gereihten Grünräume aus den 1940er-Jahren transformieren wir jedoch in einen grossen, offenen, gemeinschaftlichen Hof.

Wo lagen die grössten Schwierigkeiten im Wettbewerb?
Gartenstadt und Verdichtung bilden kein selbstverständliches Begriffspaar. Es ist immer eine grosse Herausforderung, eine hohe Dichte mit einem kleinen Fussabdruck und gut belichteten Wohnungen zu entwickeln.

Ersatzneubau Siedlung Eyhof, Zürich

Zweistufiger Studienauftrag im Einladungsverfahren mit acht Architekturbüros für die Baugenossenschaft Schönheim, Zürich
Weiterbearbeitung:
Adrian Streich Architekten, Zürich; Schmid Landschaftsarchitekten, Zürich; Schnetzer Puskas Ingenieure, Zürich
2. Stufe:
weberbrunner architekten, Zürich
Oppliger Architekten, Zürich
1. Stufe:
Müller Sigrist Architekten, Zürich
Primobau, Zürich
Peter Kunz Architektur, Winterthur
Hasler Schlatter Partner Architekten mit Atelier M Architekten, Zürich
Zimmermann Architekten, Aarau (nicht abgegeben)

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen