Das Projekt «Capricorn» von Giubbini Architekten.

Den Bahnhofplatz von Chur erledigen

Das Siegerprojekt eines Wettbewerbs macht aus dem malträtierten Churer Bahnhofplatz eine organische Shoppingwelt.

Der Churer Bahnhofplatz ist kein Platz, sondern ein Hubstapler für den öffentlichen Verkehr, der ab und zu – das sieht man in Chur – durchaus die Stadt so bedrängen kann, wie es das Automobil tut. Ein Platz wäre ja in erster Linie ein Ort für Menschen – der Churer Bahnhofplatz ist einer für Maschinen, vollgestellt mit riesigen Möbeln, versetzt mit hohen Stufen und beherrscht von roten Ungetümen auf Pneus und Schienen. Die Stadt, die SBB und RhB rupften jahrelang an ihm herum, der Heimatschutz wehrte sich heldenhaft, der Architekt Clavuot hat das Schlimmste gemildert – kein Bahnhofplatz ist je so geplagt worden. Weltweit. Vor ein paar Tagen nun war in der Zeitung das Bild zu sehen, wie die Prachts- und Schauseite des Bahnhofplatzes zur Stadt hin neu gebaut werden soll. Das Areal, wo unter anderen der Globus auf seinen Untergang wartet. Das Architekturbüro von Andrea Giubbini hat zusammen mit der Baugesellschaft Priora den Wettbewerb für den neuen «Steinbock» gewonnen. Sie schlagen ein Haus ...
Den Bahnhofplatz von Chur erledigen

Das Siegerprojekt eines Wettbewerbs macht aus dem malträtierten Churer Bahnhofplatz eine organische Shoppingwelt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch