Burkard Meyer gewinnen Stadion Zürich

Das Architekturbüro Burkard Meyer aus Baden gewinnt den Wettbewerb für das Stadion Zürich. Dies teilten das Hochbau- und das Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich heute mit.

Wie das Projekt aussieht, weiss man noch nicht: Das Projekt wird erst am 24. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert; bis dahin wird der Jurybericht erstellt.

Drei der zwölf teilnehmenden Architekten waren im Mai in die Verlängerung geschickt worden; sämtliche Bewerber hatten das Kostenziel von 150 Millionen Franken überschritten. Stadtrat André Odermatt, Vorsteher des Hochbaudepartements, meinte, dass sich die Zusatzrunde gelohnt habe. «Alle Teams haben die konstruktive Kritik der Jury aufgenommen und aufgearbeitet. Insbesondere das nachmalige Siegerteam hat sich nochmals kräftig ins Zeug gelegt – das ist ein gutes Signal», zitiert ihn die Medienmitteilung.

Am Samstag, 27. Oktober, finden Führungen durch die Wettbewerbsausstellung statt. Zu sehen sind dort auch die Beiträge für die Wohnsiedlung Hardturm mit dem Siegerprojekt von Bob Gysin + Partner.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen