Der Architekturwettbewerb rückt langsam ins Interesse der Forschung

Abschluss einer Wettbewerbsforschung

Die Universität von Freiburg forscht im Planungswettbewerb. Am 15. September 2011 werden Ergebnisse präsentiert.

Doch, das gibt es auch: Forschung zum Architekturwettbewerb. Joris Van Wezemael, einst Direktor der vom SIA initiierten Stiftung Forschung Planungswettbewerbe und heute Professor an der Universität in Freiburg, wird am 15. September 2011 zu einer Abschlussveranstaltung begrüssen. Es werden an diesem Nachmittag die Ergebnisse einer vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten Forschung zum Wettbewerb vorgestellt und diskutiert: «Design Competitions – A Procedural Analysis». In einem zweiten Teil wird der Blick über den Schweizer Tellerrand gewagt: Die Professoren Kristian Kreiner aus Kopenhagen und Jean-Pierre Chupin aus Montreal berichten.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, der Platz ist aber begrenzt. Anmeldung bis 1. September 2011 per E-Mail.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen