Neu von Suter Inox: Die ‹BlackRange›-Edelstahlabdeckungen für Küchen. Fotos: Beni Basler
Im Auftrag von Suter Inox

Jede Platte ein Unikat

Rund vier Jahre hat Suter Inox in die Entwicklung der Edelstahloberfläche ‹BlackRange› investiert. In aufwendiger Handarbeit werden die Platten in der Schweizer Manufaktur gefertigt.

Samtig-weich wirkt die schwarze Oberfläche, aber wer sie berührt, spürt die Kühle des Stahls. ‹BlackRange› heisst die Edelstahlplatte, die Suter Inox anlässlich der Swissbau 2020 auf den Markt brachte. Wie die schwarzen, strukturierten Oberflächen genau entstehen, kann dieser Artikel allerdings nicht erzählen: Betriebsgeheimnis! Da bleibt Sascha Wüthrich, Teamleiter Marketing Kommunikation bei Suter Inox, standhaft. Doch ein paar Hintergründe gibt er preis.


Die Stahlstruktur liegt in der Natur des Materials und wird durch die Behandlung lediglich hervorgeholt.

Die Variante ‹BlackRange Industrial› hat einen höheren Silberanteil.

Das Unternehmen mit Sitz und Produktion im aargauischen Schinznach-Bad hat rund vier Jahre in die Entwicklung von ‹BlackRange› investiert. Was ursprünglich nicht möglich schien, liess die Edelstahl-Manufaktur als Idee nicht mehr los. «Es war ein langer Prozess von der Suche nach dem geeigneten Rohmaterial über die richtige Behandlung und Veredelung bei uns im Werk bis hin zum heutigen Produkt», erzählt Wüthrich. Mehr verrät er nicht, aber man hört einen stolzen Unterton.
 

Die Variante ‹BlackRange Passion› hat einen höheren Schwarzanteil.

In ‹BlackRange› steckt ausschliesslich Handarbeit. Pechschwarz kommen die unbehandelten Rohstahlplatten zu Suter Inox. Anschliessend werden sie mehrfach manuell behandelt. Der handwerkliche Schleifprozess legt Strukturen im Stahl frei und macht sie an der Oberfläche sichtbar. Beeinflussen lassen sich diese Strukturen nicht, sie liegen in der Natur des Materials. Doch der von Hand ausgeführte Prozess holt die Maserung hervor. Durch die intensive Bearbeitung erhöht sich nach und nach der sichtbare Silberanteil. So entstehen die beiden Produktlinien: ‹BlackRange Passion› mit einem höheren Schwarzanteil und ‹BlackRange Industrial› mit einem höheren Silberanteil. Jede Platte ist ein Unikat, daher wählt man sie am besten persönlich im Werk in Schinznach-Bad aus.
 

­

Die Oberflächen – hier ‹BlackRange Passion› – entstehen durch mehrfaches Abschleifen von Hand.

Das Mass einer einzelnen Platte beträgt bis zu 3,9 mal 1,4 Meter, mit einer Stärke von jeweils 8 Millimeter. Da es sich um Edelstahl von hoher Güte handelt, können die Platten später zu hundert Prozent rezykliert werden. Durch die rein handwerkliche Verarbeitung zählt ‹BlackRange›-Stahl zu den exklusiven Suter-Inox-Produkten. Wasser- und schmutzabweisend eignet sich der Stahl als aparte Küchenabdeckung, kommt aber auch für Küchenrückwände oder Möbeloberflächen infrage. Während sich die Struktur nicht verändert, erhält die Platte wie jede Edelstahloberfläche durch den Gebrauch eine ganz spezifische Patina.


‹BlackRange› eignet sich für Küchen. Aber auch Möbeloberflächen sind denkbar.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen