Benedikt Notters neue Jasskarten.

Neue Jasskarten

Der Illustrator Benedikt Notter hat die 36 Jasskarten-Motive überarbeitet: Die neuen Entwürfe sollen sofort erkennbar sein, aber insgesamt weicher erscheinen.

Der Illustrator Benedikt Notter hat die 36 Jasskarten-Motive überarbeitet. Die neuen Entwürfe sollen insgesamt weicher erscheinen: «Grundsätzlich gefallen mir die bestehenden Jasskarten», sagt der Illustrator. Weil er aber findet, ein Redesign würde ihnen gut tun, hat er sie in seiner eigenen Zeichensprache überarbeitet. Die Änderungen sind marginal und die Karten auf den ersten Blick erkennbar. So sind sie etwas verschnörkelter und verspielter gezeichnet und die gespiegelten Übergänge vereinfacht dargestellt. Damit er das Set nun auch drucken kann, sucht Benedikt Notter auf der Crowdfundind-Plattform 100-days nach Sponsoren. Das Projekt scheint zu überzeugen: nach zwei Tagen sind bereits 78,8 Prozent des Betrages finanziert.

Kommentare

Werner Steiner 23.10.2013 08:27
Das schön gezeichnete Jasskartenspiel von Benedikt Notter hat uns überzeugt. Auf unserem Onlineshop www.digitprint.ch bieten wir Jasskarten mit individuell bedruckter Rückseite an. Mit Herrn Notter konnten wir einen Lizenzvertrag abschliessen und freuen uns, dass wir das Kartenspiel rechtzeitig zu Weihnachten anbieten können.
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen