Der Beistelltisch «Waterlilly» des portugiesischen Herstellers Malabar.

Natürlich künstlich

«Study nature, love nature, stay close to nature» steht in der Betreffzeile. Damit will uns der portugiesische Hersteller Malabar für den Beistelltisch «Waterlilly» begeistern – und scheitert.

Der Beistelltisch des Herstellers Malabar sei inspiriert von Frank Lloyd Wrights Hauptsitz für Johnson Wax in Racine, schreibt uns das portugiesische PR-Büro. «Waterlilly» stehe auf einer eleganten Säule, sei schlicht und authentisch und orientiere sich, wie Wrights Philosophie und Werke, an der Natur. Wir erkennen zwar die Form der Seerosenblätter, besonders naturnah ist der Entwurf aber nicht. Und er wird es auch nicht, als sich die PR-Dame bemüht, Frank Lloyd Wright zu zitieren: «Study nature, love nature, stay close to nature. It will never disappoint you». Stimmt nicht – Malabars Entwurf enttäuscht uns.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen