«ES 01» ordnet und verbirgt den Kabelsalat.

Eine runde Sache

Mehrfachsteckdosen gibt es viele, schön sind die allerwenigsten. Nun sendet uns das in Lugano ansässige Unternehmen Punkt «ES 01» zu, ein Entwurf des kolumbianischen Designers Georges Moanack.

Mehrfachsteckdosen gibt es viele, schön sind die allerwenigsten. Nun sendet uns das in Lugano ansässige Unternehmen Punkt «ES 01» zu, ein Entwurf des kolumbianischen Designers Georges Moanack. Interessant ist, wie er zu seiner Idee kam: Zusammen mit seinem Lehrer Jasper Morrison, hatte sich der Fünfunddreissigjährige zunächst an eine Feldstudie gemacht. Moanack bat Freunde, Bekannte und Verwandte weltweit, ihm Fotos ihrer Mehrfachsteckdosen zu schicken. Dabei stellte er fest, dass jeder versuchte, seine Mehrfachleisten zu verbergen. Dafür allein, so ergab seine Recherche, sei nicht nur die Form verantwortlich, auch der Kabelsalat soll unter Schränken oder hinter Vorhängen unsichtbar bleiben. Moanacks Lösung ist eine runde Sache: Seine Dose kann fünf Kabel aufnehmen. Kabel und Stecker laufen zusammen und verschwinden geordnet unter einer Kappe. Mittig ist zudem der Ein- und Aus-Schalter angebracht, mit dem der Energieverbrauch geregelt wird. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen