Der Trend zur Wohnlichkeit im Badezimmer geht weiter.

Die Lampendusche

Das japanische Designstudio Nendo hat für Axor die «LampShower» entwickelt, einen Hybrid aus Lampe und Dusche. Damit geht der Trend zur Wohnlichkeit im Badezimmer weiter.

«Das Bad ist keine Nasszelle mehr. Es macht sich breit und weckt wohnliche Bedürfnisse», schrieb Hochparterre-Designredaktorin Meret Ernst im Sommer 2009. Ihre Titelgeschichte «Das Bad geht fremd» befasste sich mit der Entwicklung des Badezimmers im 20. Jahrhundert. Der Trend scheint ungebrochen. Das japanische Designstudio Nendo hat für Axor die «LampShower» entwickelt, einen Hybrid aus Lampe und Dusche. Die Verbindung von Licht und Wasser verleihe dem Badezimmer mehr Wohnlichkeit und leiste einen Beitrag zur Entschleunigung des hektischen Alltags, lässt sich Phlippe Grohe, Leiter der Marke Axor, zitieren.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen