Leuchtenschirme aus Kaffeesatz: Koji S Fotos: ZvG

Die Kaffee-Schale

Wer viel Kaffee trinkt, muss viel Kaffeesatz entsorgen. Der spanische Designer Raul Lauri macht daraus mehr als Kompost. Respektive er zögert das Kompostieren mit Gegenständen hinaus, die er aus diesem verkannten Rohstoff formt.

Wer viel Kaffee trinkt, muss viel Kaffeesatz entsorgen. Der spanische Designer Raul Lauri macht daraus mehr als Kompost. Respektive er zögert das Kompostieren mit  Gegenständen hinaus, die er aus diesem verkannten Rohstoff formt.

Wie das geschehen soll? Der Designer gibt eine nicht weiter bekannte Mischung und Menge von Biobindemitteln zum Kaffeesatz, setzt ihn unter Druck und erhitzt ihn. Das ergebe einen Rohstoff, der sich leicht formen oder zu Platten pressen lasse. Wer es mag, riecht der Hängeleuchte Koji S oder der Schale Alika ihre Herkunft aus dem Kaffee noch länger an. Und hat man sich satt gerochen, wandert Hängeleuchte Kerzenständer und Schale in den Kompost.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen