Filz aus Schurwolle in einer Aluminiumleiste. Nicht nur Schlüssel und Ringhalter für Brillen lassen sich einstecken, sondern auch ... Fotos: Schluesselbrett.ch

Clowns und Schlüssel

Design für Kleinigkeiten: Eine Schiene aus Aluminium oder Nussbaum, darin Filz aus Schurwolle in 20 Farben. So lassen sich Schlüssel verstauen – und mit weiterem Zubehör auch Brillen, Blumen und bald auch Kerzen.


Karin Sieber-Graf freut sich über Aufmerksamkeit an der DesignMesse 2014 in Zürich. Derart motiviert schickt sie uns unaufgefordert ihr Schlüsselbrett, das «für Ordnung sorgt und gleichzeitig ein Blickfang für Designbewusste ist». Die Idee ist ganz einfach: Eine schmale Schiene aus farblos eloxiertem Aluminium wird an der Wand befestigt. In die Doppelfilzlage aus Schurwolle in 20 verschiedenen Farben lassen sich anschliessend Schlüssel stecken oder an passenden Knöpfen aufhängen. Als Brillenhalterung gibt es dazu einen Einsteckring und als Blumenvase ein Reagenzglas. Weiteres Zubehör wie Fotoleiste und Kerzenhalter sind in Planung.

Eine praktische Sache, allerdings ist die Schweizer Handarbeit nicht ganz günstig. Für 25 oder 35 Zentimeter Schlüsselbrett müssen 80 oder 90 Franken über die Theke gehen, bei der langen Nussbaumschiene gar 120 und Brillenring, Knopf und Reagenzglas kosten je zusätzlich 10, 12 und 16 Franken. Dafür gehen auch 10 Franken pro Stück an eine Stiftung zur Unterstützung von Clowns in Kinderspitälern. Unklar ist, ab welcher Länge bei Massanfertigung – für 2.90 Franken pro Zentimeter – die Clowns unterstützt werden...

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen